Helping Hands ab jetzt auch bei Amazon Smile

Raspo Lathen läuft für Helping Hands

Benefizlauf der Herrenmannschaften des Raspo Lathen zugunsten von Helping Hands

Benefizkonzert des Musikvereins Heede / Ems e.V.

Der Musikverein Heede gibt am Sonntag, den 23.02.2020 ein Benefizkonzert in der Marienkirche in Heede. Beginn ist um 18 Uhr und der Erlös geht an Helping Hands!

Frohe Weihnachten und einen tollen Start in das Jahr 2020

Helping Hands wünscht Frohe Weihnachten und einen tollen Start in das Jahr 2020!!

Wir sind ab dem 06.01.2020 10:00 Uhr wieder im Einsatz.

Ein großes DANKE SCHÖN an alle freiwilligen Helfer und Spender, die 2019 dazu beigetragen haben, die Welt ein bisschen besser zu machen!

Am 05.12. und am 06.12. bekommen wir Besuch vom NDR


Wir bekommen Besuch vom Fernsehen

Der NDR hat sich bei uns gemeldet und möchte morgen am 05.12. einen Bericht erstellen, der dann auf Radio NDR1 ausgestrahlt werden soll.
Am Freitag, den 6.Dezember um 18 Uhr möchte der NDR eine Liveschaltung zu "Hallo Niedersachsen" bringen.
Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele von euch ihre Kartons bei uns in der Hermann-Kemper-Straße 4 in Lathen abgeben, um für den Bericht tolle Bilder mit vielen Menschen zu bieten. Danke! ❤️

Weihnachtsbaumverkauf zugunsten Helping Hands

Vom 02.11.19 bis zum 08.12.19, jeweils von 10 bis 20 Uhr, können Weihnachtsbäume in den Größen von ca. 1,75 bis 2 Meter zum Stückpreis von 25 € erworben werden, je Baum gehen 5 € an Helping Hands. Der Verkauf findet auf unserem Gelände in Lathen, Hermann-Kemper-Str. 4, statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weihnachtsaktion / Aufruf von Hansi Brake (Video)

Hilfsgüter erfolgreich zum Zielort transportiert


Hilfsgüter erfolgreich zum Zielort transportiert

Wieder einmal übergaben wir diverse Hilfsgüter direkt an die Hilfsbedürftigen in Rumänien.
Ein weiterer Hilfstransport von Helping Hands wurde erfolgreich beendet. Ein Herzliches Danke Schön an alle Spender.

Hier sehen Sie einige Fotos von der Abfahrt der LKWs am 19.10.2017:

25 Tonnen medizinischen Hilfsgüter für die Ukraine

25 Tonnen medizinischen Hilfsgüter für die Ukraine

Zum dritten Mal in diesem Jahr hat die Dörpener Hilfsorganisation Helping Hands einen Hilfstransport gestartet. Mit drei 40-Tonnern werden die zusammengetragenen Spenden für...

Den ganzen Artikel lesen unter:

https://www.noz.de/lokales/doerpen/artikel/941594/hilfstransport-startet-in-richtung-ukraine

Katastrophe bei „pro Vita“ in Rumänien

Katastrophe bei „pro Vita“ in Rumänien

Es gibt keine Wasserversorgung mehr. Der Brunnen ist versiegt. 400 Kinder im Alter von 1 Woche bis 16 Jahre plus Personal haben kein Wasser. Bedingt durch den minimalen Regen hat der alte Brunnen, der an einem Berg liegt, kein Wasser mehr. Mit Pferd und Wagen fährt man ca. 17 km ins nächste Dorf, um in einem 1000l-Fass Wasser zu holen. Insgesamt werden ca. 21000 l Wasser pro Tag benötigt, um Mensch und Tier zu versorgen, damit auch weiterhin die Eigenversorgung (Gemüse, Hühner; Schwein, Kuh u.ä.) zu gewährleisten.
Das „Neubohren“ des Brunnens erweist sich wegen des sehr felsigem Untergrunds an einem Berghang wohl als sehr schwierig. Aber auch das lassen wir zur Zeit prüfen.
Das Personal und die Kinder sind richtig verzweifelt und bitten „helping hands“ um schnelle Hilfe. Hansi Brake: „Wir gehen bei den Kosten für einen ausreichend großen Tankwagen von bis ca. 15.000 € aus. Weiterhin wird ein Trecker benötigt, um den großen Wassercontainer durch die holprigen Wege und engen, defekten Straßen sicher zu transportieren“.

Bewohner aus dem Emsland,
bitte öffnet Eurer Herz und helft uns!

Jetzt haben wir über 18 Jahre den Kindern Kleidung, Schuhe, Nudeln, Kartoffeln, Betten, Decken und Kissen sowie Spielsachen geschenkt. Jetzt brauchen Sie dringend Wasser. Das Emsland hat bisher so wunderbar geholfen. Da können wir das Heim doch in dieser Notlage nicht im Stich lassen.

Die große Urlaubszeit steht bevor- Ist es da nicht möglich, pro Haushalt 5 € für diese armen Kinder zu spenden.Das Spendenkonto ist bei der emsländischen Volksbank Dörpen:

IBAN: DE03 2666 1494 0018 8883 00
BIC: GENODEF1MEP


„pro Vita“ ist ein Kinderheim, wo Müttern, die nicht abtreiben wollen, die Möglichkeit gegeben wird, ihre Kinder zu gebären. Wenn Sie es nicht ernähren können, lassen sie es da. So sind im Laufe denn Jahre im Kinderheim ca. 3000 Kinder geboren und 500 sind dort geblieben.
Dies ist ein großer Segen, denn leider ist in Rumänien die Abtreibung kein Verbrechen. Frauen aus den ärmsten Verhältnissen haben oft bis zu 20mal abgetrieben. Verhütungsmittel kosten viel Geld und auch ein zusätzliches Kind ist oft von den armen Familien nicht zu ernähren.
„helping hands“ unterstützt dieses Kinderheim bereits seit seiner Gründung.


Bei Fragen:
Hansi Brake, Tel. 0176-96028084 oder Markus Vähning, Tel. 0176-78260465

Einweihung der Halle und Tag der offenen Tür

Große Einweihung der neuen Halle / Tag der offenen Tür 2017

Am Sonntag den 26.03.17 von 13:00 bis 18:00 Uhr kann man unser neues Zuhause in Lathen besichtigen.

Es gibt über 50 verschiedene Kuchen mit Kaffee dazu - wer möchte darf auch Bratwurst essen und dazu frisch gezapftes Bier vom Fass genießen.

Altkleider dürfen gerne mitgebracht werden - Nudeln müssen :-)

Weitere Information:
Am Freitag den 24.03.17 ab 17:00 Uhr findet die Kirchliche Segnung mit geladenen Gästen statt.


Adresse:  Hermann-Kemper-Str. 4, 49762 Lathen

Wir freuen uns auf jeden Besucher!
Bild: Gerd Schade

Helping Hand`s fährt wieder mit 6 LKW nach Rumänien

Helping Hand`s fährt am 20./21.04.2017 wieder mit 6 LKW nach Rumänien

Erneut haben Emsländische Spediteure ein großes Herz bewiesen und die Lkw kostenlos zur Verfügung gestellt.

Somit kann im April der nächste Hilfstransport nach Rumänien in Angriff genommen werden.
Falls Sie also noch gut erhaltene Sachspenden für uns haben, können diese schon in einigen Wochen Hilfsbedürftigen in Rumänien das Leben etwas einfacher machen.

Die große 2 EURO Aktion in Dörpen und Lathen

An die Hammer Samtgemeinden Dörpen und Lathen:

20 Jahre „helping hands“! Gratulation!

Aber, sollten wir nicht lieber Euch gratulieren!
Von Euch kommt viel Geld, viel Kleidung, viel Schuhe, viel, viel viel……………Viel!

Durch EURE Hilfe helfen wir in Polen, in Nigeria, in der Republik Kongo, Ukraine = 4 x 40 Tonner, für eine andere Hilfsorganisation 1x 40 Tonner Ukraine Kriegsgebiet, Kinderheim ProVita =1x 40 Tonner mit 22000 Liter Kakao, Kinderkrebs-Camp in Rumänien = 1x 40 Tonner + 10 x 40 Tonner in 8 Dörfern in Rumänien inkl. Pro
Vita!!!!!!  Hammer, oder? Das alles 2016. Ja. Der absolute Hammer. Gratulation!

Durch Euch sind wir in der „Helfer-Bundesliga“ ganz oben.
Mit allen unseren Helfern, Packern, Speditionen, LKW Fahrer haben wir die besten
Profis…………………. Weltklasse!

Aber, nicht ausruhen! Das Jahr 2017 kommt! Wir brauchen Euch.
Wir bitten ganz lieb um 2 Euro pro Einwohner in der Samtgemeinde Dörpen und Lathen. 2 Euro tun Niemanden weh, aber wir können die Welt bewegen!
Bringt uns Kleidung, Schuhe, Bettwäsche, Handtücher, Bücher, Porzellan usw. für die ärmsten Menschen in Osteuropa!

Hammer, Hammer Bratwurst, Hammer, Hammer Glühwein!
Schenkt Euren Lieben zu Weihnachten das Schönste, aber vergesst helping hands nicht!

Nur 2 Euro pro Einwohner!
Danke,Danke,Danke,Danke,Danke,Danke,Danke,Danke,Danke

Hansi Brake


 
Marktplatz in Dörpen
2.+3.+4. Dezember, ab 12:00 Uhr am Freitag - Sonntag um 18:00 Uhr

Rathausplatz Lathen
9.+10.+11.Dezember, ab 12:00 Uhr am Freitag – Sonntag um 18:00 Uhr

Neuer Reisebericht vom letzten Hilfstransport

Neuer Reisebericht vom letzten Hilfstransport

Unsere Helferin Astrid hat den letzten Hilfstransport im Oktober begleitet und eine Art Tagebuch geschrieben.

Sie erhalten so einen sehr persönlichen Einblick in die Eindrücke, die unsere Helfer mit nach Hause nehmen.

Klicken Sie hier für den Reisebericht.

Reisebericht vom grossen Transport 2016

Reisebericht vom grossen Transport 2016

Wir sind wieder zurück! Nach dem Jubiläums-Hilfstransport mit 10 LKWs sind wir alle wieder wohlbehalten und mit vielen Eindrücken in der Heimat angekommen.


Um auch einen Einblick von dieser überwältigenden Reise zu bekommen lesen Sie hier den Reisebericht vom 1. Vorsitzenden Hansi Brake:

Reisebericht 2016

Der größter Hilfstransport unserer Geschichte

Der größter Hilfstransport unserer Geschichte

Zehn 40-Tonner für Rumänien.

Zu unserem 20-jährigen Jubiläum starten am Donnerstag, 13.10.20016 unser bis heute größter Hilfstransport nach Rumänien.
Nach einem Gottesdienst um 19.00 Uhr in der St. Vitus Kirche / Dörpen startet unser Konvoi um ca. 20.00 Uhr in Richtung Rumänien.

Wir laden Sie alle herzlich zu diesem beeindruckenden Ereignis ein.


Auch die NOZ berichtet über unseren diesjährigen Transport:
Foto: Gerd Schade

Helping Hands startet neuen Hilfstransport in Ukraine

Helping Hands startet neuen Hilfstransport in Ukraine

Am vergangenen Donnerstag haben wir unseren dritten Hilfstransport in diesem Jahr gestartet. Diesmal geht es mit vier 40-Tonnern in die Ukraine.

Die NOZ hat berichtet.

Spendensammlung für Camp in Rumänien

Spendensammlung für Camp in Rumänien

Die NOZ berichtet über unsere Unterstützung für ein rumänisches Camp und motiviert damit hoffentlich zahlreiche Spender...


Große Schuhputzaktion zum Osterfest

Große Schuhputzaktion zum Osterfest

Unser Vorsitzender Hansi Brake übt schonmal.
Am zweiten Ostertag werden wir in Sögel für blitzeblanke Schuhe sorgen.

Die Erlöse dieser Spendenaktion sollen dem Kauf eines Feuerwehrautos für ein ukrainisches Dorf dienen.


Foto: Jürgen Eden

Berichterstattung von
ev1.tv

Die ev1.tv Reportage - Hilfstransporte von Dörpen nach Rumänien

Im Winter 2015 begleiten uns Redakteure des Regionalsenders ev1.tv auf einen unserer zahlreichen Hilfstransporte nach Rumänien. Die Kamera verschafft euch Einblicke in unsere Planung, die Fahrt, die Auslieferung der Hilfsgüter und vermittelt einen Eindruck der katastrophalen Lebensumstände vor Ort.

Ein Film über uns von Antonius Anneken

Hilfstranport Sommer 2004 nach Rumänien

Im Sommer 2004 entstand in Zusammenarbeit von Antonius Anneken und helping hands e.V. ein ausführlicher Film über den damaligen Transport nach Rumänien.

Der Film besteht aus 3 Teilen. Alle Teile finden Sie auf unserem youtube Kanal.

Verdienstkreuz für H. Brake

Verdienstkreuz für Hansi Brake von "helping hands"

Dörpen: Seit Jahren sammelt Hansi Brake zusammen mit zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern des "Helping Hands e.V." Hilfsgüter für Rumänien. Diese Mühe wurde nun belohnt.